Weitere Personen Kreimeyer u. a.

Alfons Koch (1912-2009)

  • geb. 1912 in Brakel, gest. 2009 in Fürstenberg/Weser
  • Drogist in Brakel und Fürstenberg (ab 1959),
  • Luftbildfotograf, Besonderheit Infrarot-Bilder zur Ermittlung von Bodenveränderungen, hier: archäologische Spuren im südlichen Weserbergland
  • Alfons Koch ist ein Vertreter der These Römerlager und Römerschlacht im Raum Weser

Quellen
http://brakel-agrar.de/index.php/historisches-einfuehrung/historisches-personen-historisches/pers-alfons-koch-luftbildarchaeologe
https://www.roemerfreunde-weser.info//pdf/provinz.pdf
https://marjorie-wiki.de/wiki/Alfons_Koch

Walter Kreimeyer (1932-2016)

Das Ükernmuseum von Walter Kreimeyer (1932-2002) war das erste Museum in der Stadt. Ein Stockwerk seines Wohnhauses in der Straße Ostmauer 8 beherbergte eine umfangreiche Sammlung, die er als aufmerksamer Beobachter über Jahre zusammengetragen hatte. Darunter sind heute wertvolle Objekte, die er bei Hausräumungen aus Containern genommen hat. Das Museum war beliebter Ort von Schulklassen und Interessierten und wurde von 1987 bis 1997 betrieben. 300 Objekte der Sammlung wurden Teil des 1997 gegründeten Stadtmuseums Brakel im Haus des Gastes. Walter Kreimeyer ist Ehrenmitglied des Heimat- und Museumsverein.
Foto ca. 1990, Haus Ostmauer 8.

Header text